• CDU-Lüdinghausen

Bahnanschluss in Lüdinghausen bald im 30 Minutentakt

Tolle Perspektive für den Bahnanschluss in Lüdinghausen meint die CDU: Jede halbe Stunde von Lüdinghausen nach Dortmund oder Enschede. Das könnte bald Wirklichkeit werden Dafür wird sich der Zweckverband SPNV Münsterland jetzt mit dem Projekt „ Quick-Scan Schienenverbindung Dortmund- Enschede“ beim Land NRW stark machen. Die Umsetzung ist bis zum Jahre 2030 geplant. 55 Millionen Euro kostet das mit europäischen Mitteln für regionale Entwicklung geförderte Projekt. Die CDU- Lüdinghausen begrüßt diese Entwicklung außerordentlich. Die Verdoppelung der Taktzeiten wird den Schienenverkehr in Lüdinghausen deutlich attraktiver machen. Die CDU will außerdem noch prüfen, ob am Bahnhof Lüdinghausen mit der Einrichtung eines weiteren Pendlerparkplatzes an der Adam-Stegerwald-Straße die Attraktivität der Bahnanschlusses in Lüdinghausen weiter gesteigert werden kann (ein Initiative der MIT der CDU Coesfeld). Wir werden darüber berichten!