• CDU-Lüdinghausen

Bunte Straßenbilder gegen Corona-Langeweile

Aktualisiert: Apr 21

Es sind wahrlich schwierige Zeiten für Familien. Unter dem Kontaktverbot wegen des Coronavirus leiden Kinder ebenso wie ihre Eltern. Weder die Kita noch die Schule darf besucht werden. Weder der Spielplatz noch der Sportplatz noch das Jugendzentrum sind geöffnet. Keine Musikschule, kein Sportverein und kein Spielmannszug können echte Abwechslung bieten. Da sind Kreativität und Improvisationsvermögen gefordert, um nicht an Langeweile einzugehen oder nur am Computer herumzuhängen.


Mit einer einfachen Idee will der CDU-Stadtverband nun in Lüdinghausen und Seppenrade dazu beitragen, für eine schöne Beschäftigung zu sorgen. Auf Vorschlag von Dieter Tüns stehen ab sofort Eimerchen mit bunter Kreide zur Verfügung, die an Kinder in Seppenrade und Lüdinghausen verteilt werden. „Kinder malt die Welt, widdewidde wie sie Euch gefällt“ heißt es auf dem Flyer, den die CDU der Kreide beigelegt hat. Wer ein Foto seines Straßenbildes bis zum 03.05.2020 an info@cdu-luedinghausen.de sendet oder auf die Facebook-Seite der CDU postet, kann einen Preis gewinnen. Den besten Malerinnen und Malern winken 3 x 2 Kinokarten. Bürgermeisterkandidat Ansgar Mertens, Lena Steinkamp und Bernd Möllmann werden die Prämierung vornehmen.   Straßenkreide kann am Freitag auf dem Wochenmarkt kostenlos mitgenommen werden. Oder einfach eine Mail mit Adressangabe an info@cdu-luedinghausen.de. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht. Es gilt das Windhundprinzip. Die Straßenkreide wird natürlich vom lokalen Einzelhandel bezogen.