Sicherheit

Nicht immer spiegelt das subjektive Sicherheitsgefühl der Einwohner unserer Stadt die tatsächliche Kriminalitätslage wieder.

Fakt ist: wir leben in einem der sichersten Kreise Nordrhein-Westfalens.

Der Kreis Coesfeld hatte im Jahr 2018 insgesamt 219 360 Einwohner, 24550 Einwohner wohnten davon in der Stadt Lüdinghausen. Die Kriminalitätshäufigkeitszahl im Jahre 2018 ( diese Zahl gibt die erfassten Fälle der polizeilichen Kriminalstatistik bezogen auf 100000 Einwohner wieder und gilt somit als Indikator für die Kriminalitätsbelastung der Bevölkerung einer Region oder Stadt ) lag in Lüdinghausen bei 5116. Zum Vergleich: die Stadt Dülmen hatte die Kriminalitätshäufungszahl von 5659 oder Coesfeld von 7011.

 

Der Kreis Coesfeld hatte im vergangenen Jahr 10908 Kriminalfälle zu bearbeiten, das sind 964 Fälle weniger als im Jahr zuvor. Dabei wurde mehr als jeder zweite Fall aufgeklärt.

Es gab weniger Wohnungseinbrüche, doch lag die Aufklärungsquote auch hier über dem Landesdurchschnitt.

 

Die Polizei unserer Stadt leistet eine vorbildliche Arbeit. Sie ist rund um die Uhr im Einsatz und setzt sich für die Belange unserer Bürger ein. Dabei geht es nicht nur um die soeben genannten Kriminalfälle, sondern unsere Polizei ist genauso bei anderen Sorgen und Nöten ansprechbar. So werden Ruhestörungen oder Streitigkeiten neben zahlreicher anderer Einsatzanlässe bearbeitet, aber auch Verkehrsunfälle und -delikte.

Auch die Kriminalprävention mit Sitz in Coesfeld ist für jeden Bürger aus Lüdinghausen bei Fragen und Problemen ansprechbar.

Nicht nur die Beamten der Polizeiwache haben für die Belange der Bürger ein offenes Ohr. In Lüdinghausen versehen zudem zwei Bezirksdienstbeamte ihren Dienst. Ihre Aufgabe ist es insbesondere, nah am Bürger zu sein, vor Ort stets ansprechbar zu sein und in den Dialog mit den Bürger zu treten.

Die Bezirksdienstbeamten sind aber auch bei Schulwegüberwachungen zu finden oder als Ansprechpartner auf verschiedenen Festen.

 

Die Kriminalstatistik für den Kreis Coesfeld kann u.a. auf der Homepage der Polizei Coesfeld eingesehen werden